Donnerstag, 21. März 2013

Step by Step: Go West AMU ♥

Hallo ♥

Heute beschreibe ich euch wiedereinmal ein AMU Schritt für Schritt.


Ich beginne am besten mit der Produktauflistung, dann kennt ihr euch vielleicht ein bisschen besser aus.

And Wake Up Make Up Eyeshadows

Blush Professional 120 Colour Eyeshadow Palette

Blush Professional 120 Colour Eyeshadow Palette

Artdeco Eyeshadow Base
Kiko Ultra Tech Mascara
Kiko Glossy Eyepencil
Kiko Mixing Solution

Klebestreifen
Wimpernkleber
Ohrstäbchen
Nagelsteinchen H&M



  1. Als aller erstes habe ich die Base von Artdeco aufgetragen
  2. Klebeband aufkleben
  3. Dann habe ich auf dem gesamten bewegliche Lid das Grün der 9er Palette aufgetragen.
  4. Dann habe ich mit dem Grün und Rot/Braun der 12er Palette den Außenwinkel vertieft, und mit einem dünnen Pinsel probiert eine halbwegs saubere Linie oberhalb des Auges zu ziehen. Alles schön verblenden.
  5. Mit dem Kiko Glossy Eyepencil hab ich einen kleinen Eyeliner gezogen.
  6. Die oberen Wimpern tuschen.
  7. Im Innenwinkel des Auges habe ich das Weiß der 9er Palette benutzt.
  8. Dann habe ich von der Blush Professional 120 Palette Gelb und Orangetöne verwendet um auf dem untern beweglichen Lid ein Highlight zu setzen. 
  9. Auf der Wasserlinie habe ich eine Pinsel mit der Kiko Mixing Solution befeuchtet und einen Orangen Lidschatten aufgetragen.
  10. Unterhalb der Augenbraue habe ich noch etwas mit matten Brauntönen alles ebenmäßig gemacht.
  11. Zum Schluss noch einige Strasssteinchen aufgeklebt und FERTIG ♥

Ist gar nicht so schwer (: Probiert es doch mal.
Jetzt gibts noch eine Bilderflut für euch ♥










Zwar ist es kein Alltagslook, aber vielleicht mal zum weggehen..kann mans ja tragen.

Wie gefällt euch das AMU? Ehrliche Meinung bitte (:

lg Mella ♥

Kommentare:

  1. Aaaw, das ist voll gut geworden. Ich wüsste zugerne wie es bei richtigem Licht aussieht. Sieht auf jedenfall sehr schön sauber aus. <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke, danke. Ich muss mal wieder nach Kiko. Diese SugarMat Lacke haben mich total angemacht.

    Also die Sache mit dem Licht. Ich benutze nicht immer meine Tageslampe. Wenn ich Zeit habe und früh genug aufstehe (meist penne ich bis Mittags wenn ich Ferien habe), nutze ich das Licht vom Fenster. Also ich stell mich Quasi ans Fenster, wenn es draußen hell ist, da ich dort das meiste Licht hab vor allem sehr natürlich. Von daher brauchst du auch nicht unbedingt ne Tageslichtlampe. Die nutze ich halt nur Abends oder wenn ich da bin wo ich halt nicht genug Licht habe. Musste mal gucken bei meinen Post. Ich schreibe immer ob Tageslicht oder Lampen. Vielleicht siehst du ja den Unterschied. Wie gesagt bei Tageslicht steh ich immer vor dem Fenster. Ich fotografier dann quasi mich wo ich vor dem Fenster stehe in Richtung Zimmer, weil ich sonst im Gegenlicht stehe. (Gegenlicht = Ich bin Dunkel und mein Hintergrund ist so übelst hell)Ich weiß nicht ob ich das gut erklärt habe. ;) Oder ich fotografier seitlich

    AntwortenLöschen
  3. Naja, Tageslicht ist auch nicht gleich Tageslicht. Also im Winter ist der Nachmittag schon recht dunkel und wenn es anfängt zu dämmern oder wenn sich die Wolken grau zuziehen, dann dringt weniger Licht durch. Es muss hell sein. Ich habs meist so zwischen 11-14 Uhr gemacht. Du musst mal schauen, ob du auf der "Sonnenseite" stehst. Ist bisschen schwert grade so zu beschreiben. :-D

    AntwortenLöschen
  4. Wow ein richtig tolles AMU, das ich an einem besonderen Tag durchaus tragen würde! Vor Allem finde ich grüne Lidschatten bei braunen Augen eh total schön. ♥ Ohne den orangefarbenen Strich auf der Wasserlinie würde ich es sogar im normalen Alltag tragen. Sieht echt sauber & überhaupt nicht hingeklatscht aus, sehr schön hinbekommen :)

    AntwortenLöschen