Mittwoch, 10. Februar 2016

"OMG auf deinem Blog sind so viele Rechtschreibfehler?!"

Hallo meine Lieben ♥

Heute möchte ich mal ein Thema anschneiden, was überhaupt nichts mit Kosmetik oder Ähnlichem zu tun hat. Wie ihr aus dem Titel wahrscheinlich bereits entnommen habt, geht es heute um Rechtschreibfehler und um die deutsche Rechtschreibung. Ja ihr habt richtig gelesen: Rechtschreibung!

Vielleicht fragt ihr euch ja, was mich dazu ermutigt genau über dieses Thema zu schreiben. Es war so: vor einigen Tagen erhielt ich eine anonyme Nachricht einer, ich vermute Mal, weiblichen Person, in der mir mitgeteilt wurde, dass ich in jedem meiner Artikel Rechtschreibfehler und Ausdrucksfehler habe. Unterlegt wurde mir diese Anschuldigung außerdem mit einigen Links zu einigen meiner Artikeln.

Den ganzen Aufwand der Person will ich natürlich nicht bestreiten und gebe offen zu: JA, sie hat Recht und da sind wirklich einzelne Fehler enthalten. Nichts desto trotz möchte ich mich auf eine gewisse Weise rechtfertigen.

Warum mache ich den soooo viele Fehler`♥


Es ist so: die wunderschöne deutsche Hochsprache begann ich erst mit 6 Jahren zu lernen - mit 6 Jahren wurde ich in Italien eingeschult und ab da an begann das ganze TamTam mit der deutschen Rechtschreibung. Meine Alltagssprache und auch Schriftsprache ist nicht Italienisch, sondern der südtiroler Dialekt der, wahrscheinlich zu meinem Pech keine Rechtschreibregeln kennt. Ja, es ist wirklich so. Meine Muttersprache darf gesprochen und geschrieben werden wie sie will. Die deutsche Sprache wird bei uns nur in den Schulen (Lehrer-Schüler-Verhältnis) und in den Medien gebraucht. 

Dadurch, dass ich die deutsche und auch die italienische Sprache "nur" in der Schule, durch Lesen und TV gelernt habe, finde ich es ganz normal, dass sich ab und zu einige Rechtschreibfehler hineinschleichen. Angenehm ist es mir nicht, aber ich stehe dazu - ich kann es halt nicht besser. 

Egal wer mir nun diese Nachricht geschickt hat, ich hoffe dass meine Leser verstehen, warum sich ab und zu mal was komisch in meinen Artikeln anhört: ich bin ITALIENERIN mit südtiroler Muttersprache, die deutsch, italienisch und englisch nur in der Schule gelernt hat.


Normalerweise schreibe ich ja relativ wenig über etwas mein Privatleben. Trotzdem tut es mal gut so einen Post zu verfassen. Falls ihr noch Fragen habt, ab in die Kommentare und ich werde sie euch beantworten.

lg Mella ♥

Dienstag, 9. Februar 2016

[Talasias Blogparade] ♥ Sailor Pluto Make Up Look ♥

Hallo meine Lieben ♥

Sehr viele Blogger und MakeUp Liebhaber kennen den Blog von Talasia und ihre berühmten Sailor Moon Blogparaden. Ich muss ehrlich zugeben, Sailor Moon, Sailor Pluto Outer Senshis - das sind alles Begriffe die mir wirklich gar gar nichts sagen. Trotzdem mag ich ihre Blogparaden immer sehr gerne. Heute ist es für mich Prämiere, selbst mal daran teilzunehmen. Ich nehme es mir schon sooo lange vor, und noch nie hats zeitlich, farblich oder sonstwas gepasst. Da ich aber momentan frei habe, habe ich mir die Zeit genommen, ein schönes Make Up passend zu Sailor Pluto zu kreiieren.

Die Blogparade geht noch bis 29.02. Jedem ist es gestattet mitzumachen. Falls ihr Interesse habt, lest euch einfach ihren Ankündigungspost durch und schon kanns losgehen: *klick*



Die Farben Schwarz, dunkelrot, dunkelgrün, weiß, ein bisschen gelb und auch ein bisschen gold habe ich alle irgendwie unterbringen können. Ich persönlich bin eigentlich ganz zufrieden damit. Jetzt zeige ich euch noch kurz welche Produkte ich wofür benutzt habe.

Nachdem ich meine Essence Eyeshadow Base (vergessen zu fotografieren) großzügig über das gesamte Augenlid verteilt habe, habe ich dem Look mit einem dunkelroten und schwarzen Lidschatten etwas Tiefe verpasst. Zuerst habe ich mit einem Blender Brush den Artdeco Eyeshadow in der Farbe 89A Dark Queen aus der Mystical Forest LE großzügig in der Lidfalte verblendet. Mit einem etwas kleineren Blender Pinsel habe ich dann den schwarz/glitzernden Kiko Colour Sphere Eyeshadow 28 darüber verblendet. Auf dem unteren Lid habe ich die gleichen Farben nochmal benutzt: zuerst den dunkelroten und darüber den schwarzen. Im unteren Augeninnenwinkel habe ich statt einem hellen Ton den satten pinken Ton Absolute Matt Eyeshadow Pink Lady von BornPrettyStore verwendet.


Weiter geht es mit dem beweglichen Lid. Mit einem flachen Concealerpinsel habe ich vom NYX Jumbo Eye Pencil in der Farbe 604 Milk etwas Produkt entnommen und dies auf dem beweglichen Lid gleichmäßig als Base aufgetragen. Da der Eye Pencil ja cremig ist, habe ich ihn zum Schluss noch mit einem weiß, schimmernden Lidschatten aus der Essence All About Romance Eyeshadow Palette 06 Romance entnommen (links oben).


Nachdem das ganze Lid nun präpariert mit einer Menge an Lidschatten ist, geht es mit dem Eyeliner weiter. Dafür habe ich mich an Sailor Plutos grünen Haaren orientiert. Zuerst habe ich mit dem Kiko Ultimate Long Wear Eyeliner Pen 03 einen normalen Eyeliner aufgetragen. Da er meiner Meinung nach aber etwas zu dunkel war, bin ich mit einem hellen grünen Lidschatten noch einmal darüber gegangen. Die Farbe war dann perfekt. Auf dem Foto sieht es aber trotzdem wieder etwas dunkler aus als es eigentlich ist. Den hellgrünen Lidschatten habe ich aus der Sleek iDivine Mineral Based Eyeshadow Palette 449 Del Mar entnommen.


Bis zu dem Zeitpunkt habe ich am AMU fast gar kein Schwarz angebracht. Normalerweise, vor allem im Alltag, ist schwarz eine meiner Standartfarben. Jetzt ist es aber endlich soweit. Ich habe zuerst die obere und untere Wasslinie mit dem Maybelline New York Eyestudio Lasting Drama Gel Eyeliner 24h 01 Black eingefärbt bevor ich meine Wimpern mit der W7 Lashed Up... And Ready To Go! Mascara getuscht habe. Als Highlight unter meinen Augenbrauen habe ich nicht einen Lidschatten von Kiko verwendet. Es ist mal was anderes, die Brauen mit einer hellen Farbe zu highlighten als nur mit etwas Schimmernden. Der gelbe Lidschatten ist der Kiko Infinity High Pigmented Eyeshadow mit der Farbnummer 258





Mir hat es heute sehr viel Spaß gemacht an der Blogparade teilzunehmen und ich hoffe ich kann in Zukunft noch ganz oft schöne Looks dafür schminken - nächstes Mal vielleicht noch ausgefallener! Danke Talasia, dass du immer so coole Ideen für so viele Mädels hast. Falls ihr Talasia noch nicht kennt (sehr unwahrscheinlich) schaut euch unbedingt mal ihren Blog an ♥ *klick* ♥

Wie gefällt euch das AMU? ♥ Macht ihr auch bei der Blogparade mit? ♥

lg Mella ♥

Freitag, 5. Februar 2016

[Review + AMU] ♥ Makeup Revolution Mono Eyeshadows ♥

Hallo meine Lieben ♥

Auch ich bin in den letzten Wochen endlich auf den Geschmack von Makeup Revolution gekommen. Die noch etwas jüngere Marke hat in den letzten Jahren auf dem europäischen Kosmetikmarkt stark Fuß gefasst. Nabei jeder kennt diese Marke mittlerweile wie Catrice oder Essence. Das einzige Problem: die Marke ist in vielen Teilen des Landes nur online erhältlich. Trotzdem ist sie unter vielen Bloggern und YouTubern schon in die Schminksammlung eingezogen.

Vor einiger Zeit habe dann auch ich mich für einige Produkte entschieden. Heute habe ich mir die ersten beiden rausgepickt und möchte sie euch vorstellen. Es handelt sich dabei um zwei Lidschatten, einen normalen Mono Eyeshadow in der Farbe U Know U Want To und einen Baked Mono Eyeshadow in der Farbe Heavenly.



Makeup Revolution Mono Eyeshadow ♥

Bevor ich euch nähere Details zur Qualität, Preisleistungsverhältnis usw. gebe, gibt es ein paar Grundinformationen:

Marke: Makeup Revolution
Produkt: Mono Eyeshadow
Farbname: U Know U Want To
Farbe: pink
Finish: leicht schimmernd
Inhalt: 2,3g
Preis: auf 1,49 reduziert
Haltbarkeit: 12 Monate

Die Verpackung des Lidschatten ist nicht besonders hochwertig gestaltet. Trotzdem aber gut genug, damit das Pfännchen fest sitzt und das Produkt auch verschlossen bleibt. Die Größe finde ich richtig cool. Es gibt selten Monolidschatten mit solch einer Größe. Interessant finde ich außerdem den Knopfverschluss auf dem Produkt, mit dem man den klarsichtigen Deckel aus Plastik sicher verschließt.

Die wunderschöne knallige pinke Farbe hat mich schon auf der Webseite fasziniert. Mein erster Gedanke dabei war es nicht, die Farbe auf dem beweglichen Lid aufzutragen, sondern den Lidschatten zum verblenden zu benutzen (AMU weiter untern). Ich mag es, dem Auge mit bunten Farben etwas mehr Aussagekraft zu verleihen. Trotz dass das MakeUp mit so einem knalligen Lidschatten augefrischt wurde, finde ich es noch relativ alltagstauglich. 

Der Lidschatten ist nicht zu fest, aber auch nicht zu weich gepresst. Ich finde die Konsistenz perfekt. Auch bei der Pigmentierung kann ich nicht viel klagen. Für ein intensives Ergebnis würde ich aber trotzdem zwei Schichten empfehlen. Ansonsten ist der Auftrag sehr einfach und unkompliziert. Das Produkt lasst sich leicht mit einem Pinsel aufnehmen und gibt es auch perfekt wieder auf dem Auge ab wo es auch viele Stunden sichtbar bleibt. Die Haltbarkeit würde ich als normal beschreiben, einen normalen Alltag steht der Eyeshadow auf jeden Fall durch.




Makeup Revolution Baked Mono Eyeshadow ♥

Der zweite Lidschatten den ich euch vorstelle ist ein gebackener Lidschatten. Bevor ich euch nähere Details zur Qualität, Preisleistungsverhältnis usw. gebe, gibt es ein paar Grundinformationen:

Marke: Makeup Revolution
Produkt: Mono Eyeshadow
Farbname: Heavenly
Farbe: champagner
Finish: schimmernd
Inhalt: 3,3g
Preis: 1,99 reduziert
Haltbarkeit: 12 Monate

Die Verpackung des Lidschatten ist gleich wie beim ersten. Sie ist nicht besonders hochwertig gestaltet, trotzdem aber gut genug, damit das Pfännchen fest sitzt und das Produkt auch verschlossen bleibt. Auch die Größe ist immer gleich. Interessant finde ich wie auch davor den Knopfverschluss , mit dem man den klarsichtigen Deckel aus Plastik sicher verschließt.

Das Produkt besteht aus zwei Farben. Den größten Teil nimmt ein schimmernde Champagnerton mit gelben Unterton ein. Inmitten dieser Farbe findet man kleine bronze/gold/braune Flecken. Bei meinem AMU habe ich diesen Ton in der Mitte des beweglichen Augenlides verwendet um den Blick zu öffnen und das Auge strahlen zu lassen. Eine Kombination zwischen knalligen und eher neutralen Tönen kann meiner Meinung nach nie schief gehen. 

Dieser Lidschatten ist etwas weicher gepresst als der pinke.Die Konsistenz ist meiner Meinung nach irgendwie typisch für gebackene Lidschatten. Trotz dass er nicht so fest ist, kann man sehr gut damit arbeiten. Auch bei der Pigmentierung kann ich nicht klagen. Für ein intensives Ergebnis würde ich aber trotzdem zwei/drei Schichten empfehlen. Ansonsten ist der Auftrag sehr einfach und unkompliziert. Das Produkt krümelt nicht, so wie man es sonst oft bei gebackenen Lidschatten gewohnt ist, und lässt sich leicht mit einem Pinsel aufnehmen und gibt es auch perfekt wieder auf dem Auge ab. Die Haltbarkeit würde ich wie oben beschreiben, einen normalen Alltag steht der Eyeshadow auf jeden Fall durch.




Heute habe ich es endlich mal geschafft, mehr als nur ein Bild meines Make Ups online zu stellen. Auf einer Base von Sephora, habe ich ein AMU kreiiert, welches ich farblich richtig schön finde. Wie bereits weiter oben erwähnt, habe ich den pinken Lidschatten in die Lidfalte gegeben und ihn gut nach außen hin gut verblendet. Um noch etwas Tiefe in das Make Up zu bekommen, habe ich einen matten Lidschatten noch zusätzlich ganz leicht in das Pink vermischt.

Auf dem beweglichen Lid, habe ich eine weiße Base von NYX aufgetragen und darauf dann den champagnerfarbenen gebackenen Monolidschatten. Diesen habe ich dann auch im Augeninnenwinkel verwendet. Auf dem unteren Lid, habe ich versucht den gleichen Farbverlauf wie oben zu gestalten. Abgerundet wie fast immer mit einem schönen schwarzen Eyeliner von MAC, schwarzer Wasserlinie von Maybelliner und einer Mascara von W7.








Fazit ♥

Für nicht mal 3,50€ habe ich zwei Lidschatten bekommen, die ich jetzt schon richtig Klasse finde. Zwischen Deckkraft, Pigmentierung und Haltbarkeit finde ich das Preis-Leistungsverhältnis richtig klasse. Ihr könnt mir bestimmt sagen, ob die Lidschatten in den Paletten gleich sind wie diese beiden. Ansonsten sehe ich mir in naher Zukunft bestimmt noch mehr von diesen Monolidschatten an. Ich würde sie euch zu 100% weiterempfehlen.

Was sind eure liebsten Produkte von Makeup Revolution? ♥ Wie gefallen euch die beiden Farben? ♥

lg Mella ♥