Sonntag, 1. Februar 2015

Review ♥ Neue Essence Augen Produkte [Neues Sortiment] ♥

Hallo :)

Heute geht es weiter mit den restlichen Augenprodukten die von Essence ins neue Sortiment einwandern dürfen. Ich freue mich bei einigen besonders, sie euch vorstellen zu dürfen, da sie zu den Highlights des neuen Sortimens gehören. Ich werde nun folgende Augenprodukte näher vorstellen:

  • Essence Make Me Brow Eyebrow Gel Mascara 01 & 02
  • Essence Eyebrow Fixing Pencil 
  • Essence I Like Long Lashes! Volume & Lenght Mascara
  • Essence Lash Princess False Lash Effect Mascara
  • Essence Easy 2 Use Eyeliner Pen
  • Essence Long Lasting Eye Pencil 24 Purple Grey'n


Essence Make Me Brow Eyebrow Gel Mascara ♥

Bisher gab es im Essence Sortiment nur ein klarsichtiges Augenbrauen Gel. Mit der Erneuerung des Sortiments, wandern nun auch zwei Augenbrauengele in zwei verschiedenen Farben ein: 01 Blondy Brows und 02 Browny Brows. Sie sind aufgebaut wie eine kleine Mascara. Man schraubt den Deckel auf und man hat dann ein kleines Bürstchen in der Hand. Das Bürstchen hat genau die richtige Größe für die Augenbrauen. Das Gel selbst ist eher auf der flüssigen Seite. Bürstet man es aber auf den Augenbrauen auf, wird es sehr schnell "trocken". Es formt die Augenbrauen gut und füllt sie sehr schön aus. Was ich persönlich gut finde ist, dass das getrocknete Gel nicht abbröckelt, denn davon hört man öfters bei Augenbrauen Gels. Die Farben finde ich beide passend. Ich mit dunkelbraunen Augenfarben benutzte auch gerne das helle, da ich es mag, wenn die Augenbrauen minimal heller werden.

Das Produkt ist aber nur dazu geeignet, wenn man seine Augenbrauen ausfüllen will. Wenn man davor noch die Form verändern will, braucht man zuvor noch ein anderes Produkt. Erst im zweiten Schritt kann dieses Gel dann eintreten. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gel! Unter dem nächsten Produkt seht ihr ein Foto, wie das Gel auf meinen Brauen aussieht.


Essence Eyebrow Fixing Pencil ♥

Das ist ein Produkt, was mich sehr überrascht hat. Ich kenne eigentlich solche Fixing Pencils schon und war bisher nie wirklich zufrieden damit. Doch dieser hier, hat mich positiv überrascht. Der Pencil ist ganz einfach aufgebaut: wie ein normaler Stift mit klarsichtiger Mine drinnen. Auf dem Deckel befindet sich dann zusätzlich noch ein kleines Augenbrauen Bürstchen. Auch die Anwendung ist sehr einfach bei dem Produkt. Man muss einfach mit dem Stift seine Augenbrauen nachmalen. Da kann nichts schief gehen ;) Die Mine selbst, ist wie ein bisschen hart gewordenes Gel. Beginnt man dann damit zu malen, wird sie etwas weicher. Sie verteilt sich dann super in den kleinen Härchen und man kann sie dann mit den kleinen Bürstchen noch so richten wie man sie eben brauch. Ist dieser Schritt erledigt, sitzt die "Augenbrauenfrisur" über einen halben Tag lang!

Will man das Produkt nun mit einem Stift oder einem farbigen Gel kombinieren, klappt das natürlich auch. Ich bin mir nur nicht sicher, ob den Stift davor oder danach verwenden. Bisher habe ich den Stift immer danach verwendet. Die Mine wird dann zwar etwas bräunlich, aber das kann man problemlos abwaschen. Auf dem Bild seht ihr jetzt, wie die Augenbrauenmascara und dieser Fixing Pencil zusammen aussehen. Ich finde die Kombination wirklich super!



Essence I Like Long Lashes! Volume & Length Mascara ♥

Weiter geht es mit der Ersten von zwei Mascaras, die ins neue Sortiment einziehen dürfen. Insgesamt sind im Essence Mascara Sortiment nun um die 20 Mascaras. Wie der Name bereits sagt, soll diese Wimperntusche Länge und Volumen den Wimpern geben. Die Mascara hat ein sehr kleines und präzises Bürstchen. Das finde ich richtig klasse. Man kommt damit nicht nur super an die Wimpern im Augeninneren ran, sondern man kann damit auch sehr einfach die unteren Wimpern tuschen. Die Textur der Mascara würde ich als sehr cremig beschreiben. Sie enthält kleine Fasern, die den Wimpern länge geben sollen. Ich persönlich finde das die Mascara sowohl die Wimpern länger als auch voluminöser macht.

Sehr gut finde ich zudem, dass die Textur, die Wimpern nicht zusammenkleben lässt. Das gibt ihnen nochmal einen schönen WOW Effekt hinzu. Gerne benutzt ich diese Mascara, wenn ich ein nicht so neutrales Augen Make Up geschminkt habe. Das liegt daran, da die Mascara nicht tiefschwarz, sondern "nur" schwarz ist. Ich finde diese Mascara aber trotzdem eine richtige Überraschung und kann sie am besten denen empfehlen, die sich immer ein bisschen ungeschickt beim Mascaraauftragen anstellen ;)


Essence Lash Princess False Lash Effect Mascara ♥

Kommen wir nun zur zweiten Mascara. Diese Wimperntusche müsste eigentlich schon jeder kennen. Schon seit Wochen wird sie zum Testen rausgeschickt und ist auf der Essence Hompage zu sehen. Viele von euch kennen vielleicht die Mascara in der orangen Version. Der Unterschied zu dieser hier ist, dass die Orange "nur" Volumen und nicht einen "False Lash Effect" zaubern soll und sie so ein geschlängeltes Bürstchen hat. Diese hier hat ein Tannenbaumbürstchen. Bevor ich das Produkt selbst beschreibe, will ich auf die wunderschöne Verpackung eingehen. Wie man vielleicht erkennen kann, soll die Mascara ein Kleid bzw. einen Frauenkörper darstellen. Auf der Hinterseite sieht man die Schnüre des Korsetts, vorne seiht man das Dekolleté und fast ganz untern sieht man das Ende des Kleides. Was ich persönlich sehr schön finde ist, dass die türkisen Teile auf der Mascara, aus so eine Art Schaumgummi sind und man sie daher richtig gut angreifen kann.

Kommen wir nun aber zu dem, was drinnen ist und was uns die Mascara verspricht. Die Textur dieser Mascara ist nochmals um einiges cremiger als die, der vorherigen. Im Gegensatz zur anderen, hat diese ein sehr viel größeres Bürstchen. Die Kombination zwischen dem großen Bürstchen und der flüssigeren Textur ist leider nicht für jeden gemacht. Eigentlich bin ich nicht so ungeschickt, wenn es ums Auftragen von Mascara geht. Bei dieser hier stelle ich mich aber etwas ungeschickter an. Ich kleckere meistens, wenn ich sie auf den unteren Wimpern auftragen will. Zudem klebt die Mascara die Wimpern etwas zu Fliegenbeinen zusammen. Wenn man sich also nicht zu schade ist, das Gekleckerte mit einem Ohrenstäbchen zu entfernen und die Wimpern mit einem Wimpernbürstchen nochmals durchzubürsten, so ist diese Mascara einfach der Hammer. Sie gibt so ein schönes Volumen und macht so tolle Wimpern. Die Mascara vergrößert die Augen und man kann wirklich meinen, dass man neutrale falsche Wimpern angebracht hat.

Dadurch, dass es eben diese zwei kleinen Nachteile gibt, kommt sie nicht bei jeden gut an. Ich persönlich sehe darüber aber hinweg, da es ja eine einfach Lösung gibt. Für mich ist diese Mascara genau das richtige. Und für die, die diese jetzt nicht so toll finden, würde ich einfach die Mascara empfehlen, die ich zuvor vorgestellt habe.

ohne Mascara

mit Mascara


Essence Easy 2 Use Eyeliner Pen ♥

Auch ein neuer Eyeliner wandert in das neue Sortiment ein. Bisher muss ich zugeben, war ich nie ein besonderer Fan von den Essence Eyeliner Pens. Sowohl die vom Standartsortiment, als auch die von verschiedenen LEs haben mit enttäuscht. Und leider hat auch dieser Eyeliner meine Meinung nicht geändert. Normalerweise habe ich mich aufgeregt, dass sie viel zu flüssig sind und in die Hautfältchen laufen oder dass sie einfach so übers ganze Auge verwischen. Positiv kann ich anmerken, dass das bei dem zum Glück nicht der Fall ist. Dafür aber das Gegenteil. Der Eyeliner gibt kaum Farbe ab und bereits nach dem dritten Mal in Verwendung, kam es mir so vor, als würde er leer gehen. Zwar ist es wunderbar präzise und man kann sehr einfach mit ihm arbeiten, aber das nützt meiner Meinung nach alles nichts, wenn keine Deckkraft geboten wird. Ich finde in Sachen Eyeliner Pen hat Essence zwar einen Fortschritt gemacht, da ist aber noch viel Raum nach oben offen.


Mich hat dieser Eyeliner Pen leider enttäuscht. Ich kann mir aber gut vorstellen, das Mädchen, die mit dem schminken beginnen sich mit diesem Eyeliner Pen sehr einfach tun und es damit sehr gut lernen würden. Das ist aber auch der einzigste Vorteil. Ich hoffe da kommt noch mehr, denn ich gebe die Hoffnung nach dem perfekten Eyeliner Pen von Essence nicht auf!

Beim Eyeliner könnt ihr sehen, dass er nicht tiefschwarz ist, er ist etwas fleckig und unregelmäßig aufgetragen.


Essence Long Lasting Eye Pencil 24 Purple Grey'n ♥

Dieses Produkt hat mich am Anfang nicht besonders interessiert. Trotzdem habe ich es dann benutzt, da ich ja alle Produkte testen will. Zu den bisher 23 Eye Pencils kommt jetzt noch eine Farbe hinzu. Die Farbe ist eine Mischung zwischen Lila und Grau. Es kommt dann ein wunderschöner rauchiger violetter Ton heraus. Bisher habe ich keine von den Essence Eye Pencils benutzt, doch das wird sich jetzt ändern. Den Pencil kann man sowohl als Base auf dem gesamten Augenlid benutzten, man kann damit einen Eyeliner ziehen und man kann auch nur den Wimpernkranz etwas Farbe geben und ihn damit betonen. Wie versprochen hält er auch den ganzen Tag auf den Augen und verblasst auch nicht nach einigen Stunden. Die Farbe an sich ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, da sie sehr schwer ist zu kombinieren doch an sich mit der Qualität des Produktes bin ich mehr als zufrieden. Ich kann ihn nur jeden ans Herz legen!

Was ich persönlich auch sehr gerne mag, ist, dass man die Mine herausdrehen kann und man ihn nicht spitzen muss. Beim spitzen geht immer so viel Produkt verloren und zudem bleibt er so immer schön handlich, auch wenn die Mine fast fertig ist!


Fazit ♥

Im großen und ganzen bin ich mit den neuen Augenprodukten von Essence sehr zufrieden. Bis auf den Eyeliner Pen kann ich alle mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Am besten finde ich die Augenbrauen Mascaras, da sie total neu sind und anscheinend ein gutes Dupe zu den Benefit Brow Mascaras sind.

Wie kommen euch die Produkte auf den ersten Blick vor? Was haltet ihr von der neuen Lash Princess Mascara? ♥

lg Mella ♥

Samstag, 31. Januar 2015

Review + AMU ♥ Neue Essence Paletten [Neues Sortiment] ♥

Hallo meine Lieben!

Heute geht es weiter mit den neuen Paletten von Essence. Insgesamt sind es drei etwas kleinere Paletten geworden, die es ins neue Sortiment geschafft haben. Es handelt sich dabei um eine Gesichtspalette und um zwei Augenpaletten.

  • Essence  Make Up Box 05 How To Make Your Face Glow
  • Essence All About Romance Eyeshadow Palette 06 Romance
  • Essence Quattro Eyeshadow 17 Crême De La Crême


Essence  Make Up Box 05 How To Make Your Face Glow ♥

Beginnen möchte ich mit der Gesichtspalette von Essence. Essence verspricht: "Bringe ein frisches Strahlen auf dein Gesicht undsehe jeden Tag wunderschön aus! Diese Make Up Box enthält einen Bronzer, Highlighter, einen Rouge, einen Pinselapplikator und eine einfache Schritt für Schritt Anleitung für einen perfekten Look!"

Wie in der Beschreibung bereits angegeben, sind in der Palette drei verschiedenen Produkte inklusive einen Applikator enthalten. Aufgebaut ist die Palette sehr schön. Die Verpackung ist aus Karton und und lässt sich einfach mit einem leichten Magneten verschließen. Sie ist sehr praktisch und handlich. Das Design finde ich sehr schön und niedlich. Auch bleibt die Palette geöffnet wernn man sie aufmacht. Da gibt es genügend, die sich einfach wieder schließen, da der Deckel zu schwer oder zu leicht ist. Das finde ich persönlich schon einen Pluspunkt. Enthalten sind neben den Produkten auch noch ein Spiegel, der groß genug ist um ihn zu nutzten, und dahinter ein kleines Kärtchen, wo auf englisch und deutsch beschrieben ist, wie man die Produkte am besten nutzen kann. Als nächstes könnt ihr euch die Swatches ansehen und euch schon eine kleine Meinung bilden. Wie ich die einzelnen Produkte finde, könnt ihr unter dem Bild lesen.


Sun Kissed Bronzer ♥

Der enthaltene Bronzer erinnert mich farblich mehr an ein etwas dunkleres Puder als an einen Bronzer. Er enthält ziemlich viele Glitzerpartikel und ist etwas orangestichig. Bei swatchen bekommt man zwar gut Produkt auf den Finger und man kann ihn dann auch sehr gut verblenden: fast schon zu gut, weil nach dem ersten Auftragen ist er irgendwie auf meiner Haut verschwunden. Deshalb habe ich nochmal etwas nachgetragen und ihn nicht so intensiv wie das vorherige Mal verblendet. Ich weiß nicht, wie sich der Bronzer auf hellerer Haut platziert, für mich jedenfalls ist er leider etwas zu hell.

Glow It Up! Highlighter ♥

Weiter geht es mit dem Highlighter. Mit dem bin ich etwas mehr zufrieden. Zwar gibt er auf dem Finger nicht grade viel Farbe ab, bleibt dafür aber auf der Haut dort, wo er sein soll. Trägt man ihn dann aber im Gesicht auf, muss man zum einen sehr viel auftragen, dass er sichtbar wird und wenn das dann der Fall ist, glitzert man von oben bis unten. Deshalb benutze ich ihn nur zum highlighten unter den Augenbrauen und im Augeninnenwinkel. An den beiden Stellen macht er sich wirklich hervorragend.

Hello Rosy Rouge ♥

Ich will gleich sagen, das ist mein liebstes Produkt in der Palette. Die Farbe finde ich wunderschön! Zwar kann man auf dem Swatch jetzt nicht so viel erkennen, dafür sieht er aber auf den Wangen umso schöner aus. Wenn man ein intensiveres Ergebnis haben will, kann man ihn auch sehr gut schichten. Er gibt dem Gesicht einen frischen und gesunden Unterton.

Fazit ♥

Von der Palette bin ich insgesamt nicht besonders überzeugt. Der Bronzer ist bei mir durchgefallen, der Highligter auch und nur das Blush hat es durch meinen Test geschafft. Den beigelegten Applikator finde ich auch nicht wirklich gut. Die Pinselhaare sind etwas zu lange und handlich ist er auch nicht besonders. Deshalb würde ich empfehlen, den Applikator wegzulassen und dafür vielleicht ein Minilipgloss reinzumachen. Zudem denke ich mir, dass der Blush an sich sehr gut bei den Kunden ankommen würde, wenn man ihn einzeln verkauft. Ich persönlich hätte mir die Palette jetzt nicht nur wegen dem Blush gekauft.


Essence All About Romance Eyesadows 06 Romance ♥

Zu den bisher 5 All About... Eyeshadow Paletten kommt mit dem neuen Sortiment eine 6. dazu. Dieses Mal mit dem Thema: Romance. Ich finde die Farben passen super zum Thema dazu. Bisher habe ich selbst noch keine der kleinen Paletten gehabt. Was ich aber gehört habe, waren eigentlich immer alle sehr zufrieden mit ihnen. Dem kann ich nun auch zustimmen. Die Palette enthält insgesamt 6 verschiedenene schimmernde Farben. Der helltürkise Lidschatten (oberer Reihe in der Mitte) fällt bei mir durch. Er gibt nicht sonderlich viel Farbe an und verblasst im Laufe des Tages. Für die anderen 5 von 6 Lidschatten gilt folgendes: alle Lidschatten geben sehr gut Farbe ab. Sie lassen sich einfach schichten und bleiben den ganzen Tag (auf einer Base) auf dem Auge. Was ich persönlich gut finde ist, dass sich die Farben sehr gut kombinieren lassen. Dass man sowohl leichte als auch etwas dramatischere Make Ups schminken kann. Sie lassen die Augen strahlen und super einfach mit einem Pinsel auftragen.

Trotz den tollen Produkten habe ich zwei kleine Kritikpunkte. Zum einen geht bei mir die Palette sehr schwer auf! Ich habe jedes Mal bei Öffnen Angst, dass ich mir meine Nägel abreise - und das soll was heißen! Das finde ich leider sehr sehr schade :/ Zudem bin ich der Meinung, dass in den einzelnen Pfännchen etwas zu viel Produkt eingefüllt ist. Bei mir laufen sie teilweise über, oder sind so hart zusammengepresst, dass leichte Risse auf der Oberfläche entstehen. Bei den anderen Mädchen, die mit mir beim Event am Tisch saßen waren einige Farben sogar zerbrochen oder hatten wie bei meinem auch Risse drinnen. Das finde ich etwas schade, aber ich denke, da kann Essence sicherlich dagegen etwas machen.

v.l.n.r. Obere Reihe + untere Reihe
Ich habe zu dieser Palette auch ein Make Up geschminkt, welches ich im Alltag getragen habe. Es ist wieder sehr neutral geworden, weshalb ich mit einem langen Eyeliner ausgeholfen habe. Finde die Farben schimmern richtig schön auf dem Auge! Unter den Augenbrauen habe ich den Highlighter von der Make Up Box von vorher benutzt.




Essence Quattro Eyeshadow 17 Crême De La Crême ♥

Ja.. wie soll ich nur beginnen. Ich sag es einfach gerade aus: das Produkt hat mir mehr als enttäuscht. Zu den bisher 16 wunderbaren Quattros von Essence ist nun ein siebzehntes hinzugekommen. Dieses enthält alles sehr helle Farben. Auf dem Foto vom Quattro kommen sie alle etwas dunkler zur Geltung als sie eigentlich sind. Zwar haben alle einen Unterton, aber im großen und ganzen sind sie alle gleich: wieso? Ganz einfach. Wenn ich sie auf meinen Auge einzeln platziere, kann man nicht erkennen, welchen Eyeshadow ich wo aufgetragen habe. Sie schimmern zwar alle, vermischen sich aber einfach zu stark. Die Pigmentierung ist nicht sehr gut und auch bei der Farbabgabe muss man kämpfen. Wie ihr auf meinem Swatch sehen könnt, sieht man fast keinen Unterschied zwischen den einzelnen Farben. Und dazu noch sieht man die Farben fast gar nicht. Ich finde es schade, da ich sonst mit den Essence Quattros immer super zufrieden bin und auch mehrere davon besitze.


Fazit ♥

Wenn ich jetzt im Allgemeinen über die neuen Essence Paletten sprechen müsste, würde ich sagen, dass ich eher unzufrieden bin. Die All About Romance Palette finde ich gut, das Quattro finde ich überhaupt nicht gut und die Gesichtspalette ist so lala. Ich als sehr große Palettenliebhaberin finde es sehr schade, da ich weiß, dass Essence viel mehr kann.

Was mir jedoch bei allen Produkten aufgefallen ist, ist, dass sie alle eine sehr seidige Textur haben und fast nicht krümeln. Das alleine reicht für mich jedoch nicht, damit eine Palette gut abschneidet. Vielleicht das nächste Mal!

Wie findet ihr die Paletten? Seid ihr bisher mit den Essence Paletten immer zufrieden gewesen? ♥

lg Mella ♥

Donnerstag, 29. Januar 2015

Review + AMU ♥ Essence I ♥ Nude Eyeshadows [Neues Sortiment] ♥

Hallo meine Lieben ♥

Nachdem ich gestern mit dem Vorstellen des neuen Sortimentes begonnen habe, will ich heute gleich weitermachen damit. Ich bleibe beim gleichen Thema: Lidschatten. Heute stelle ich euch nicht nur eine Erweiterung der Produktlinie vor, sondern ein komplett neues Produkt für die Sortimentstiefe. Was ich beim Bloggerevent und auch schon davor gehört habe ist, dass dieses Jahr Nude IN ist bzw. sein wird. Dementsprechend ist auch Essence mit der Mode gegangen. Unter anderem sind dabei 6 verschiedene Neutrale Monolidschatten rausgekommen.

Die Lidschatten sind von der I ♥ Nude Reihe und enthalten je 1,8 Gramm. Essence verspricht Folgendes: "gebackener Lidschatten mit einer seidig weichen textur für ein strahlendes Augen Makeup, langanhaltend". Wie meine Meinung dazu ist, findet ihr weiter unten. Jetzt gibt es erstmal einige Produktbilder mit den passenden Namen.

  • 01 Vanilla Sugar
  • 02 Cake Pop
  • 03 Crème Brûlèe
  • 04 Sweet Like Chocolate
  • 05 My Favorite Tauping
  • 06 Coffee Bean


01 Vanilla Sugar

02 Cake Pop

03 Crème Brûlèe

04 Sweet Like Chocolate

05 My Favorite Tauping

06 Coffee Bean

Meine Meinung ♥

Als ich diese Lidschatten das erste Mal gesehen habe, dacht ich nur "ohh nein". Ich bin einfach nicht der Fan von neutralen Tönen. Nichts desto trotz habe ich mich mit ihnen auseinandergesetzt. Als erstes begann ich die Lidschatten zu swatchen. Positiv ist mir dabei die weiche und seidige Textur aufgefallen. Sie bröselten nicht und ließen sich recht gut mit dem Finger auftragen. Auf der Hand dann, war ich wieder weniger begeistert. Die Swatches der ersten drei Farben sehen sehr ähnlich aus und vermischten sich auch untereinander. Nummer 4, 5 und 6 haben sich deutlich voneinander unterschieden. Sie haben nicht die Deckkraft die ich mir gewünscht habe. Ich trat diesen Lidschatten also eher pessimistisch als optimistisch gegenüber. 


Als ich sie dann das erste Mal benutzt habe, war ich irgendwie doch etwas begeisterter als erwartet. Man muss nur herausfinden wie man sie am besten einsetzt. Und das funktioniert (bei mir jedenfalls) folgendermaßen. Als aller erstes habe ich auf dem gesamten Lid eine Base aufgetragen. Dann habe ich mit einem Blending Brush und dem dunkelsten Lidschatten 06 Coffee Bean die Lidfalte vertieft. Um ein schönes dunkles Ergebnis zu erzielen ist es wichtig, den Lidschatten mindestens 2 bis 3 Mal zu schichten. Nachdem ich das erledigt habe, habe ich mit dem Lidschatten 05 My Favorite Tauping die dunkle Farbe in der Lidfalte nach außen hin verblendet. 

Der nächste Schritt war, auf mein bewegliches Augenlid eine helle Base aufzutragen. Dabei habe ich den Jumbo Eye Pencil in der Farbe Milk benutzt. Auf diese Base habe ich dann den ersten Lidschatten 01 Vanilla Sugar darauf gegeben und ihn auch gut mit dem braunen Lidschatten in der Lidfalte verblendet. Mascara und Eyeliner und fertig ist das Make Up. Im Alltag habe ich dann auch noch weitere Kombinationen ausprobiert wie zum Beispiel mit 02 Cake Pop. Auch diese Kombination gefällt mir sehr gut. Wenn ich mir aber vorstellen müsste, dass ich den Eyeliner weglassen würde, würde ich die Lidschatten eher nicht tragen. Das liegt jedoch an meinem persönlichen Geschmack und nicht an der Qualität der Produkte.





Fazit ♥

Am Ende meines kleinen Tests, muss ich zugeben, war ich doch sehr begeistert von den Lidschatten. Mit den Farben konnte ich mich anfreunden. Die Qualität hingegen ist sehr gut! Durch die weiche und seidige Textur, kann man super arbeiten, man kann die Eyeshadows gut verblenden und was mir persönlich wichtig ist bei neutralen Farben ist, dass man sie schichten kann. Die Haltbarkeit finde ich auch sehr gut. Sie hält sicherlich einen halben Tag, bevor die Farben zu verblassen beginnen. Kurz gesagt: anfangs FLOP jetzt TOP!

Wie gefallen euch neutrale Töne? Werdet ihr euch die Lidschatten genauer anschauen? ♥

lg Mella ♥