Freitag, 19. Dezember 2014

AMU ♥ Golden Globe Christmas Make Up ♥

Hallo meine Lieben :)

Nicht mehr lange und es isch schon wieder Weihnachten. Je älter man wird, desto schneller vergeht die Zeit.. Das kann ich jetzt mit meinen jungen 18 Jahren trotzdem schon behaupten. Wie jedes Jahr werde ich mit meiner Familie und meiner Oma zu Hause feiern. Welches Essen es gibt und wie alles abläuft wissen wir noch nicht. Auch Kekse haben wir noch nicht wirklich gebacken :( vielleicht schaff ich das dieses Wochenende, ich versuchs jedenfalls!

Kommen wir aber nun zum Make Up, was ich euch eigentlich zeigen wollte. Ich finde die Kombination aus dunkelrot und dunkelgrün passt perfekt zu Weihnachten. Gold macht alles dann noch ein bisschen festlicher. Ich habe versucht ein schönes Make Up zu kreiren, und das finde ich, ist mir auch irgendwie gelungen. Ich hoffe euch gefällts!



How to do? ♥

Als aller erstes habe ich auf dem gesamten oberen und unteren Lid eine weiße Base aufgetragen. Danach habe ich im Augenaußenwinkel die dunkelgrüne/petrolgrüne Farbe aufgetragen und nach innen hin verblendet. in der Mitte des Lids habe ich eine dunkelrote Farbe aufgetragen und in den Innenwinkel hin mit einem weißen Ton verblendet.

Dann habe ich mit einem goldenen Cream Eyeshadow den Eyeliner vorgezeichnet und mit einer schwarzen dünnen Linie umrandet. Innendrinnen habe ich dann einen goldenen Glitzereyeliner aufgetragen damit alles schön schimmert :)

Zum Schluss noch Mascara und schwarzen Kajal auf der Wasserlinie und FERTIG ♥



Ob ich das Make Up dann wirklich so am 24. tragen werde, kann ich nicht sagen. Vielleicht wirds so, vielleicht wirds anders. Ich lass mich selbst überraschen.

Wie gefällt euch das AMU? Wie feiert ihr Weihnachten? ♥

lg Mella ♥

Dienstag, 16. Dezember 2014

Make Up Collection ♥ MEGA Ausgemistet - Alles RAUS ♥

Hallo meine Lieben!

Es wurde höchste Zeit, dass ich mal wieder meine Make Up Sammlung besser organisiere und dazu auch mal einige Produkte ausmistet. Ich bin zwar nicht ganz zufrieden wie es jetzt ist, aber der Platz lässt es einfach nicht zu, so wie ich es mir vorstelle. Dafür aber bin ich sehr zufrieden, dass ich endlich mal etwas ausgemistet habe. Zwar habe ich noch genug anderen Produkte, aber manche verbrauchen einfach nur Platz. Man weiß dass man sie nie wieder benutzen wird - also ist es besser sie zu entsorgen!

Ich muss sagen, dass ich wirklich nur Produkte ausgemistet habe, die Qualitativ schrecklich sind oder einfach schon so alt, dass das Haltbarkeitsdatum wahrscheinlich schon lange vorbei ist. Auch wenn ich nicht eine kleine Collection habe, kann ich mit reinen Gewissen sagen, dass ich 95% der Produkte wirklich benutzte.


Als erstes habe ich meine Kajalstifte durchgeschaut und aussortiert. Geworden sind es insgesamt 4 Stifte die ich nicht mehr haben will. Zum einen ist es ein lilaner Kajal von Essence. Dieser wird entsorgt, da seine Deckkraft überhaupt nicht gut ist und die wenige Farbe die man abbekommt, in weniger als einer Stunde wieder verblasst. Fehlkauf! Auch ein blauer Kajal ist dabei. Vor einigen Jahren war ich total fanatisch auf blau geschminkte Augen. Als ich aber einen anderen Kajal gefunden habe, der um Welten besser ist, wurde der etwas vergessen. Jetzt ist er leider etwas ausgetrocknet und hart geworden.

Den grünen Kajal habe ich von meiner Mutter bekommen. Er war doppelseitig und sie hat immer nur die andere Seite benutzt. Als diese dann fertig war (da hab ich grade angefangen mich zu schminken) schenkte sie ihn mir. Ich habe in dann auch sehr oft benutzt. Irgendwann wurde ich dann aber experimentierfreudiger und diese Farbe langweilte mich. Jetzt ist er leider alt und gibt auch nicht mehr wirklich Farbe ab - also raus! Als letztes sieht man dann noch einen ganz dunkel dunkel blauen Kajal. Wenn ich ihn kaufte, dachte ich anfangs, dass er schwarz ist. Ich habe ihn auch öfters benutzt, aber da ich nicht wirklich überzeugt davon bin und er auch schon einige Jahre auf den Buckel hat, darf er mit seinen drei Kollegen die Sammlung verlassen.


Weiter geht es mit den Eyelinern. Davon habe ich zwei Eyeliner in Stiftform und zwei in einem Tiegel rausgeschmissen. Die beiden Eyeliner Pens sind je von Essence. Der vordere von der Urban Messages LE vor einigen Jahren hat eine viel zu hohe Pigmentierung. Die Farbe ströbt heraus und in die Haut hinein. Da er auch viel zu flüssig ist, verbreitet er sich dann weiter in die kleinen Hautfältchen. Das sieht dann logischerweise nicht wirklich gut aus. Der I ♥ PUNK Eyeliner hat anfangs sehr gut funktioniert. Nach nicht mal 5 Anwendungen hat er wie ein halbleerer schwarzer Filzstift gemalen. So hellgrau und nicht mehr deckend. Deshalb habe ich ihn nie mehr benutzt.

Die Cream Eyeliner sind von Kiko und Maybelline. Eigentlich bin ich ja ein sehr großer Fan von Kiko. Leider war bei diesem braunen Eyeliner ein Produktfehler, denn als ich ihn kaufte war er schon fast steinhart. Ich habe ihn dann zwar einige Male auf der Wasserlinie benutzt, was eigentlich recht gut funktioniert hatte, aber auch nicht öfter. Jetzt habe ich mich entschieden ihn endgültig zu entsorgen. Der Gel Eyeliner von Maybelline hingegen war in den letzten 2 Jahren täglich zum Einsatz gekommen. Ich liebe ihn einfach. Jetzt habe ich circa zwei Drittel verbraucht und er hat begonnen zu trockenen. Er wurde dann immer weniger benutzt, bis er schließlich gar nicht mehr zum Einsatz kam. Auch ihm erweise ich die letzte Ehre.


Weiter geht es mit der Artdeco Eyeshadow Base. Viele Blogger und YouTuber schwärmen ja davon. Ich habe sie mir nach diesem Hype einfach anschaffen müssen. Anfangs fand ich sie sehr gut. Nach wenigen Monaten aber, begann sie schon auszutrocknen. Sie lies sich nicht mehr schön verstreichen und hielt auch nicht mehr den ganzen Tag. Ich lies sie dann liegen und beachtete sie nicht mehr. Im Ausverkauf von Essence habe ich mir auch mal die MyBase angeschafft. Was ich leider nicht gelesen habe war, dass es eine Illuminizing Base ist, also eine, die schimmert. Auch wenn man über ihr noch eine deckende Foundation aufträgt schimmert man wie eine Christbaumkugel. Nie mehr benutzt und jetzt kommt sie raus.

Auch entsorgt wird mein erster Bronzer. Ich habe ihn oft benutzt, so oft, dass ich ein "Hit the Pan" hatte. Leider ist er mir dann runter gefallen und zerbrochen. Danach konnte man ihn leider nicht mehr so gut benutzen. Von Essence habe ich nicht nur die Base, sondern auch eine Mousse. Dieses war zu 90% leer und zu 10% eingetrocknet. Ich konnte mich nie überwinden es wegzuschmeißen, da ich dachte, dass ich diese 10% schon noch aufbrauche. Dieser Vorsatz hat leider nicht geklappt.


Kommen wir nun zu den Augenprodukten. Als erstes möchte ich einen Fehlkauf von Essence entsorgen. Es handelt sich dabei um ein Eyesorbet von der Winter LE im letzen Jahr. Irgendwie gibt es keine Deckkraft und keine Haltbarkeit und einfach gar nichts. Fehlkäufe passieren einfach mal ;) Dann entsorge ich noch eine blauen Monolidschatten von Projekt Professional. Dieser gibt leider keine Farbe ab und die Verpackung regt mich zudem auch nur noch auf. Es war da so ein Sticker oben, was hässlich war. Ich wollte das abmachen und der Kleber blieb oben. Hab das dann nie richtig sauber bekommen.

TOPmodel, eine Marke, die momentan kleine Mädchenherzen bezaubert. Ich habe dieses Pigment vor einigen Jahren von meiner Tante (glaube ich) bekommen. Ich habe es öfters benutzt, war aber nie wirklich begeistert davon. Außerdem ist es sehr umständlich aufzunehmen. Es gibt nur ein kleines Löchlein, wo man auch mit einem dünnen Pinsel nur schlecht reinkommt. Das nächste ist ein Duo, was ich von meiner Schwester bekommen habe. Es waren soviel ich weis, ihre ersten Lidschatten. Irgendwann schenkte sie sie dann mir weiter. Ich habe sie manchmal benutzt, aber auch nicht wirklich oft. Die Qualität ist nicht wirklich berauschend. Auch diese werden also entsorgt.


Des weiteren werden zwei kleiner Paletten entsorgt. Zum einen handelt es sich um eine mit 5 lilanen Lidschatten. Bis auf einen sind alle steinhart gepresst und geben so gut wie keine Farbe ab. Da ich aber nicht sonderlich an dem einen Ton hänge und auch noch einen ähnlichen habe, kommt sie raus. Auch raus kommt eine Palette, die einst meine Lieblingspalette war - bis sie mir hinuntergefallen ist. Ich habe sie probiert wieder irgendwie neu zu pressen, aber es hat nicht so funktioniert. Da ich ihren Anblick nicht mehr länger ertragen will, kommt sie raus!


Kommen wir nun zu meine Lippenprodukten. Raus kommen zwei Lippenpflegen, die fast leer waren und alt. Dann noch 4 Lipglosse. Ein schimmerndes von Douglas, ein matter Lip Gloss von Basic, ein schimmernder Rotton von Maybelline und einen Lip Plumber von Deborah. Alle dieser Produkte sind schon einige Jahre alt. Lippenpflege mag ich normalerweise nicht so lange aufbehalten. Ich habe dabei das Gefühl, dass sich da am meisten Bakterien bilden. Da ich sie in den letzten Monaten nicht so sehr benutzte, werde ich sie wohl nicht so sehr vermissen.


Und nun kommen wir auch schon zur letzten Kategore - zu meinen Mascaras. Ich liebe Mascaras und bin aber sehr kritisch ihnen gegenüber. Ich finde Mascaras gehen viel zu schnell leer -.- Deshalb habe ich davon auch immer etwas mehr gehabt. Meine Lieblingsmascaras sind auch momentan noch die iDoll von Douglas. Davon werden 3 entsorgt und hoffentlich bald wieder mindestens eine nachgekauft. Sie halten einfach super lange und verlängern die Wimpern sehr schön.

Dazu schmeiße ich auch noch eine braune Mascara raus (ganz rechts), ein von MNY - die Marke gibt es nicht mehr - und eine von MaXfactor. Bis auf die Braune waren sie alle sehr gut und haben mir immer schöne Wimpern gemacht.


Das sind also alle Sachen die ich ausgemistet habe. Ich denke es ist mal ein Anfang. Ich habe gemerkt, wie wichtig es für eine aufgeräumte und saubere Schminksammlung es ist, einfach mal einige Dinge zu entsorgen. Jetzt bin ich aber sehr froh dass ich es gemacht habe!

Mistet ihr regelmäßig eure Schminksammlung aus? Nach welchen Kriterien geht ihr dabei vor? ♥

lg Mella ♥

Freitag, 12. Dezember 2014

Review + AMU ♥ Essence Good Girl Bad Girl Dramatic "Happy New Year" Make Up ♥

Hallo meine Lieben ♥

Wie schnell die Zeit vergeht! Wir haben schon mitte Dezember und ich bin im Jahr 2014 noch gar nicht richtig angekommen. Die letzten Monate sind so schnell vergangen. Ich weiß gar nicht wie das möglich ist und wie das passiert ist. Geht es nur mir so? Ich hoffe jedenfalls, dass das nächste Jahr etwas besser wird, es langsamer voranschreitet und ich es mit vollen Zügen genießen kann.

Vor circa 2 Wochen habe ich die Essence Good Girl Bad Girl LE gefunden. Leider war sie schon fast total leer gekauft. So habe ich nur noch eines der Eyeshadow Quattros ergattert. Das macht aber nichts, denn so spart man ja auch ein bisschen was *hust*. Jedenfalls habe ich in den letzten Tagen öfters die Palette benutzt. Heute möchte ich euch deshalb eine kleine Review und dazu ein passendes AMU zeigen. Das AMU ist schon gedacht für eine schrille Silvesterfete!



Farben ♥

Die vier Farben in dem Quattro 02 Once I Was An Angel sind nichts für natürliche Girls. Alle der Farben sind gut pigmentiert und stechen auf dem Auge hervor. Der Pinke Lidschatten sticht am meisten heraus. Pink verkörpert die Farbe eines Mädchens. Ihn im Alltag zu tragen erfordert aber etwas Mut. Man kann ihn sowohl gut mit anderen knalligen Farben kombinieren, als auch als Highlight zu neutralen Tönen. Zum pinken Ton gibt es passend dazu einen schlichten dunkellilanen Ton, der viele Schimmerpartikel enthält. Er passt ausgezeichnet zum pinken Ton und ist genauso vielseitig einsetzbar. Auch ein Champagner Ton ist in der Palette. Gleich wie der dunkellilane enthält auch dieser sehr viele Schimmerpartikel. Im Gegensatz zu den anderen ist die Pigmentierung und Deckkraft aber nicht so gut. Trotzdem ist er sehr praktisch, da er ein sehr schönes Highlight im Augeninnewinkel aber auch unter der Augenbraue gibt. Als letzen Ton, gibt es einen einfachen, schwarzen, matten Ton. Bei dem gibt es keine Besonderheiten. Zu betonen ist aber, dass dieser Ton wirklich kohlschwarz ist, und nicht nur ein dunkelgrau, wie es oft bei anderen schwarzen Lidschatten ist.

Die Kombination zusammen finde ich sehr schön. Für mich ist nicht nur diese Palette, sondern die gesamte LE, passend für Silvester und fürs neue Jahr. Die Farben stehen aber nicht für einen Neuanfang, sondern mehr für einen schönen und feierlichen Jahresabschluss.


Haltbarkeit ♥

Auf einer guten Base (z.B. von Artdeco, NYX oder E.l.f) halten die Lidschatten sehr lange. Im Laufe des Tages verblassen die Farben zwar etwas, aber man kann sie noch gut voneinander halten, sprich, sie verschwimmen und verwischen nicht. Einzig und allein der Champagner Ton verblasst mehr als die anderen. Das liegt meiner Meinung nach aber auch schon daran, dass er nicht eine besonders hohe Deckkraft hat. Ansonsten kann ich mich nicht beklagen.



Fazit ♥

Für einen Preis zwischen 2-3€ finde ich ein Quattro von Essence immer genial. Man bekommt vier tolle Farben, die immer gut zusammenpassen. Das Preisleistungsverhältniss könnte man auch nicht besser machen. Auch dieses Quattro hat mir wieder voll zugesagt. Die Farben passen, die Qualität passt, der Preis passt und auch die Haltbarkeit ist mehr als in Ordnung. Ich kann es nur jeden ans Herz legen, wer noch daran zweifelt!

Wie gefällt euch die Good Girl Bad Girl LE? Wie findet ihr das Make Up? ♥

lg Mella ♥