Sonntag, 29. Dezember 2013

Jahresrückblick 2013 ♥ Top 5 Filme ♥

Hey ihr Lieben ♥

Wir sind schon am vorletzten Tag angekommen, schade irgendwie. Ich hoffe euch hat mein Post von gestern gut gefallen. Ich finde jedenfalls dass ich ein ziemlich erfolgreiches Jahr 2013 hatte anhand meiner 5 Top Erlebnisse. Heute geht es nun mit den Filmen weiter. Ausgewählt werden hierbei nicht nur die Filme die auch in diesem Jahr erschienen sind, sondern einfach all jene die uns dieses Jahr besonders inspiriert haben. Einige Filme kamen mir sofort in den Kopf, bei anderen musste ich schon deutlicher überlegen. Damit ihr einen kleinen Eindruck von den Filmen bekommt, könnt ihr hier sofort den Trailer ansehen.


Als aller erstes möchte ich einen Film erwähnen der mich tagelang berührt hat. Erschienen ist er schon im Jahre 2009, gehört davon habe ich jedoch erst Anfang des Jahres. Ich spreche von dem Film Greta, in dem Hilary Duff die Hauptrolle spielt. Es ist ein Jugendfilm, der familiäre Probleme, sowohl auch andere Jugendliche Probleme wiedergibt. Er geht einem sehr unter die Haut, und man kommt fast nicht ohne Tränen weg. Ich weiß nicht wie er auf Erwachsene wirkt, mich jedenfalls hat er sehr berührt und ich kann ihn nur jedem empfehlen.


Ein weiterer Film der mich zu Tränen gerührt hat war Mit dir an meiner Seite, in der Hauptrolle Miley Cyrus. Auch diesen Film gibt es schon seit 2010. Ich kannte ihn zwar, hab ihn aber nie geschaut. Jeder hat immer darüber gesprochen und ich war einfach uninteressiert daran. Obwohl ich ein riesen Fan von Miley Cyrus bin, habe ich mich auch erst dieses Jahr daran getraut. Und ich muss sagen: er ist einfach unbeschreiblich schön. Wahrscheinlich bin ich die letzte die ihn gesehen hat, aber trotzdem :P Trotz allem verlinke ich euch den Trailer ♥


Weiter gehen wir zum nächsten Jugendfilm. Ich war bis jetzt der Meinung dass er erst dieses Jahr erschien, wurde aber von Wikipedia eines besseren belehrt und zwar erschien er schon 2011. Soul Surfer erzählt die wahre Geschichte einer Surferin namens Bethany Hamilton. Sie verlor bei einer Haiattacke ihren Arm und kämpfte sich mit viel Ehrgeiz, Mut und Willen wieder ins Leben. Eine Film der sowohl männliche als auch weibliche Zuschauer berührt. Auch wenn der Film einen zum nachdenken bewegt, nachher ist man voller Mut. Ich war motiviert meine Ziele zu schaffen und sehr ehrgeizig in nächster Zeit. Es liegt auch sicher daran dass die Hauptrolle AnnaSophia Robb, die betroffene Surferin Bethany Hamilton richtig gut verkörpert. Empfehlenswert für jung und alt!


Ein Film den ich nur aus Zwang geschaut habe, aber trotzdem einer meiner Favoriten geworden ist, ist Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger. Erschienen ist er schon im Jahr 2012, kam in Italien aber erst 2013 in die Kinos. Meine Schwester wollte ihn sehen und ich musste mit. Die Handlung ist schwer zu beschreiben da man erst am Ende des Films über vieles Gewissheit bekommt. Der Film spielt großteils in Indien, und erzählt mehr oder weniger eine ganze Lebensgeschichte. Falls ihr ihn noch nicht gesehen habt, lasst euch überraschen!


Und nun kommen wir auch schon zum letzten meiner Filme. Dabei handelt es sich um einen Film, den ich mehr oder weniger einfach mal aus Langeweile gesehen habe. Das wundersame Leben von Timothy Green erzählt von zwei Eltern die sich ein Kind wünschen. Unerklärlicherweise steht nach einem gewaltigem Sturm der Junge Timothy Green, total verschmutzt, vor ihrer Haustür. Sie behalten das Kind, bei dem nach einer Zeit Blätter aus den Füßen wachsen. Was die Blätter auf sie haben will ich hier nun nicht verraten. Auch ein solcher Film regt sehr zum nachdenken an und ist sowohl für Jugendliche als auch Erwachsene.


Dass wären nun auch all meine Lieblingsfilm in diesem Jahr gewesen. Ich liebe es Filme zu schauen. Jedoch mag ich es nicht besonders die Filme im TV zu sehen, sondern ich schau sie lieber auf dem Laptop in meinem Bettchen. Den unser Wohnzimmer ist so ungemütlich, da kann man sich nicht wohlfühlen und in einen Film eintauchen.

Hier noch die Lieblingsfilme der anderen Mädels:

Miri: *klick*
Rina: ---
Steffi: *klick*
Dominika: ---
Sasa: *klick*
Anna: *klick*
Tia: *klick*
Sabrina: *klick*
Alyceen: *klick*

Was war euer Lieblingsfilm 2013? ♥

lg Mella ♥

Kommentare:

  1. Meine Lieblingsfilme und auch die einzigen, die ich in diesem Jahr im Kino geschaut habe, sind: "Der Schlussmacher" und "Fack ju Göhte". :D

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Filme, die du dir ausgesucht hast! Soul Surfer und Greta haben mich beide auch sehr berührt.
    Ein schöner Post :)
    xx Anna

    AntwortenLöschen