Samstag, 20. August 2016

[Review + AMU] ♥ Kiko Neo Noir Sparkling Trail Eyeshadow 03 & 06 ♥

Hallo ♥

Vor etwa ein/zwei Wochen habe ich euch die neue LE und einen Haul von Kiko vorgestellt (*klick*). Aus der Neo Noir LE habe ich mir drei verschiedene Produkte mitgenommen. Zwei davon habe ich euch bereits in den letzten Tagen vorgestellt. Dabei handelt es sich um einen Nagellack der LE (*klick*) und um den Blush, welcher suuuuuper ist (*klick*). Heute kommen wir zum letzten Produkt bzw. zu den letzten beiden Produkten, da ich mir zwei Farben mitgenommen habe.

Heute wird es um die Sparkling Trail Eyeshadow gehen, klarer gesagt, um zwei Eyeshadow Stifte aus der LE. Insgesamt sind sechs verschiedene Farben erhältlich. Gefallen haben sie mir bis auf einen alle, aber mitgenommen habe ich dann trotzdem nur zwei - kann ja nicht einfach alle Stifte kaufen, als hätt' ich nicht schon genug^^ Wie jedes Mal gibt es auch dieses Mal einige allgemeine Informationen bevor es mit der ausführlichen Review losgeht.

Kiko Milano
Limited Edition
Neo Noir
Sparkling Trail Eyeshadow
in 6 Farben erhätlich 
03 Sensual Burgundy (dunkelrot) & 06 Rose Anthracite (dunkelblau)
1,8g
18 Monate haltbar
Made in Italy
6,90€
exklusiv designed von Ross Lovegrove




Wie ziemlich jedes Produkt aus der LE (bis auf den Nagellack), kommen auch diese Produkt in einer Umverpackung aus Karton an. Der Karton ist in Weiß gehalten, kombiniert mit schwarzen, blauen und hellgrauen geometrischen Figuren. Allgemeine Informationen sind auf der "schönen" Seite in Silber gedruckt (sieht man auf dem blauen Untergrund nicht besonders gut) und auf den anderen Seiten in schwarz. Auf der Klappe zum Öffnen der Umverpackung findet man außerdem die Farbnummer. Was ich immer schade finde ist, dass Kiko zwar Namen hat zu den Farben, die aber sehr oft nur auf der Webseite angegeben sind. Beim Blush waren sie auf der Verpackung aufgedruckt. Bei dem Produkt findet man sie aber nur online - schade.



Die Stifte selbst, sehen meiner Meinung nach dann aus wie ganz normale Eyeshadow Sticks eben. Sie haben einen grauen Deckel (der nicht immer ganz fest sitzt - aber doch auf dem Produkt bleibt), einen farbigen Körper in der jeweiligen Farbe und einen grauen Drehverschluss am Ende des Stiftes. Die Sticks liegen sehr gut in der Hand, sie sind etwas dicker finde ich, aber aber überhaupt nicht stört. In silbernen Schriftzeichen findet man auf dem farbigen Untergrund nochmal die wichtigsten Informationen zum Produkt.

Ich mag Stifte zum herausdrehen immer viel lieber als die zum Anspitzen. Bei Eyeshadow Sticks ist es mittlerweile eh üblich geworden die Stifte mit Drehverschluss zu versehen. Bei Kajals, oder auch Augenbrauenstiften kommt es aber doch noch oft vor, dass man die Stifte anspitzen muss. Meiner Meinung geht da immer so viel Produkt verloren, was richtig schade ist.



Hat man den Deckel nun geöffnet, so springen einem direkt die Farben ins Auge. Die Mine ist wie bereits erwähnt zum herausdrehen und ganz wichtig, auch wieder zum hineindrehen. Es gibt leider die Stifte, wo man nur Produkt rausdrehen und nicht mehr eindrehen kann - soooo schlimm!. Außerdem ist anzumerken, dass die Mine recht dick ist. Noch läuft das Produkt etwas spitzer zusammen. Benutzt man es jedoch öfters, so rundet sich die Mine dann wahrscheinlich ab und sie ist nicht mehr ganz so präzise (was sie so jetzt auch nicht wirklich ist, aber immernoch mehr ;). 

Entschieden habe ich mich für die Farben 03 Sensual Burgundy (dunkelrot) & 06 Rose Anthracite (dunkelblau). Beide Farben passen meiner Meinung nach super in den Herbst, aber auch in schlechte Sommertage, wovon wir ja genügend haben. 

Als ich die Farben das erste Mal geswatched habe, war ich begeistert. Sie geben richtig gut Farbe ab. Mit einem Auftrag bekommt man ein sehr ebenmäßiges und etwas natürlicheres Ergebnis. Wer aber die Farbe richtig zur Geltung bringen will, der kann problemlos mehrmals über den Auftrag gehen, und man hat immer noch ein ebenmäßiges Ergebnis, nur sieht man die eben Farbe besser. Plant man das Produkt auf eine Art und Weise zu verblenden, so empfehle ich, dies mehrmals zu tun, sprich: Produkt auftragen - verblenden - mehr Produkt auftragen - verblenden - noch mehr Produkt auftragen - verblenden - usw. UND NICHT gaaaaaaaaanz viel Produkt auftragen - einmal verblenden und fertig. So wird es fleckig und das wollen wir ja nicht. 


Die Pigmentierung ist wie wir herausgefunden haben in Ordnung. Was ich besonders mag, ist das Finish. Es schimmert so schön metallisch,wenn man es nicht mehr mit weiteren Produkten berührt - richtig schön. Ich habe die Sticks sowohl solo aufgetragen, als auch als Base für Lidschatten, die eine ziemlich gleiche Farbe haben. Tragt man sie solo auf, so kann es sein, dass das Produkt nach einem ganzen Tag in die Lidfalte rutscht. Einen halben Tag übersteht es problemlos, länger wird schwierig. Deshalb trage ich die beiden Farben sehr gerne als Base auf und sette sie mit Lidschatten. So halten die Farben meiner Meinung nach viel Länger auf dem Auge und es verrutscht zum Glück auch nichts.

Auf dem Make Up habe ich meide Farben verwendet. Den roten Ton habe ich zuerst in die Lidfalte gegeben und ich Schicht für Schicht verblendet. Am Ende habe ich ihn dann noch mit einem Lidschatten gesetted, da so auch die Kanten weicher geworden sind. Den blauen Ton habe ich im Außenwinkel des Auges solo aufgetragen. Dabei habe ich aber nur eine Schicht aufgetragen und die mit dem Finger nach Innen hin verblendet. Ineinander haben sich die Farben meiner Meinung nach nicht gaaaanz so gut verblendet, aber man kann schon so aus dem Haus gehen. Beide Töne habe ich zudem auf dem unteren Lid aufgetragen, was ich richtig schön finde.

Kombiniert habe ich das ganze dann mit einem dunkelblauen Eyeliner aus einer etwas älteren Kiko LE, Mascara und einer weißer Wasserlinie.



Irgendwie hatte ich Lust, dem AMU noch etwas Kreatives zu verpassen und habe so einige weiße Spitzerchen mit einem alten Augenbrauenbürstchen erzeugt. Ist ganz lustig geworden, könnte aber auch besser aussehen ;)

Zusammenfassend würde ich den Stiften so 8/10 Punkten geben. Sie sind farblich sehr schön, lassen sich gut auftragen, leicht kombinieren und auch sonst passt eigentlich alles. Es ist ein gutes Produkt, wo man ohne Bedenken zugreifen kann. Nur hat es mich irgendwie nicht total umgehauen. Ich habe die Stifte jetzt nicht ganz so oft benutzt, wie ich mir gedacht habe - keine Ahnung wieso. Tolles Produkt, nur fehlt eben das gewisse Etwas. 

Wie gefallen euch die Stifte? ♥ Was haltet ihr von den Farben? ♥

lg Mella ♥

Kommentare:

  1. Tolle Farben und toller Look! :)
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wow, 2 richtig schöne Farben.
    Das Finish gefällt mir auch richtig gut. Kiko hat doch immer wieder ungeahnte Schätze zu bieten.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag die Kiko Stifte auch immer sehr gerne =) die Farben finde ich hier zwar ganz hübsch, aber reizt mich dann doch nicht so zum Kauf.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ein sehr schönes AMU mit tollen Produkten.:)
    http://seraphinalikesbeauty.blogspot.de












































    AntwortenLöschen
  5. Liebe Melanie!

    Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!
    Die Review ist mega gut und ich muss mir die Stifte auch unbedingt angucken!
    Bin dir gefolgt. :)

    Liebe Grüße, Amanda von juustamanda.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wow so ein schönes AMU, da musste ich gleich Leserin werden *-*

    Lieber Gruß ♥

    AntwortenLöschen
  7. Die Stifte sehen echt gut aus. Und ich finde, du hast sie echt gut eingesetzt. Klasse!

    LG
    Faye

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die Farben sind ja mal der totale Wahnsinn :) Sehr schön

    AntwortenLöschen