Sonntag, 18. Dezember 2016

[Review + AMU] ♥ Essence TE Glitter in the Air ♥

Hallo ♥

Der Dezember vergeht wie im Flug. Gestern war noch der erste Advent, in wenigen Tagen ist nun schon Weihnachten. Kosmetikfirmen entwickelten auch dieses Jahr wieder wunderschöne Weihnachtskollektionen und hoffen sich zudem von der Konkurrenz abzuheben. Auch Essence hat sich wieder viel Mühe gegeben, sich eine schöne Limited Edition für Weihnachten auszudenken. Die eigentlich Weihnachtskollektion "The Little X-Mas Factory!" habe ich euch *hier* bereits vorgestellt. Neben dieser Kollektion, gibt es aber auch noch die Trend Edition "Glitter in the Air", die einen etwas höheren Glam Faktor hat und dadurch auch passend für Silvester geeignet ist.

Aus dieser Trend Edition habe ich mir vier Produkte vor etwa 2 Wochen mitgenommen, welche ich euch heute gerne etwas genauer vorstellen möchte.



Von Anfang an, möchte ich schon mal loswerden, dass irgendwas bei einigen Fotos in die Hose ging. Einige wurden ganz normal, und bei anderen lässt die Qualität etwas zu wünschen übrig. Ich weiß leider nicht was passiert ist, werde die Fotos fürs erste aber einfach so lassen und hoffe das stört keinen ;)

Beginnen möchte ich mit den 2in1 Metallic and Matt Eyeliner. Diese Eyeliner bzw. Kajalstifte gibt es in zwei verschiedenen Farben. Zum einen in der Farbe 01 Be The Jewel On My Crown! (rosè/pflaume) und zum anderen die Farbe 02 Be The Twinkle In My Eye! Wie man bereits sieht, enthält jeder Stifte sowohl eine metallische Farbe, als auch eine matte Farbe. Die Kombination ist sehr schön. Das Rosè passt wunderbar zur matten "Pflaume" (01) und das dunkle Tannengrün lässt sich auch sehr schön mit dem metallischen grün kombinieren. Insgesamt enthält jeder Stift 1,5g und ist für einen Preis von 2,25€ erhältlich.



Wie man auf den Swatches bereits erkennt (02 links - 01 rechts), sind die matten Farben etwas besser pigmentiert als die metallischen. Mit beiden Farben lässt sich jedoch super arbeiten. Für mein Makeup was ich euch passend dazu zeigen möchte, habe ich den Stift mit der Nummer 01 benutzt. Den metallischen Ton habe ich lose auf dem beweglichen Lid aufgetragen und ihn mit den Fingern verblendet. Vorher habe ich nur eine Base aufs Auge gegeben und meine Lidfalte leicht mit einem braunen Ton vertieft. Wie man sieht, ist der Ton nicht so sehr deckend, aber ich finde das muss er auch nicht sein. Egal ob lose oder über einen anderen Lidschatten gefallen mir beide metallischen Eyeliner sehr gut. Außerdem ist es möglich, die metallischen Farben auf die Wasserlinie aufzutragen. Farben mit Glitzer- bzw. Schimmerpartikeln lassen sich nicht immer auf der Wasserlinie auftragen - bei denen klappt es aber wunderbar.

Den matten Ton habe ich als Eyeliner verwendet. Dadurch, dass die Mine nicht so fest ist, konnte ich die Farbe ganz einfach mit einem Eyelinerpinsel abnehmen und so einen sehr präzisen Eyeliner ziehen. Auch die matten Farben lassen sich sehr gut auf der Wasserlinie auftragen.

Die Haltbarkeit der Kajalstifte ist gut. Sie halten eigentlich den gesamten Tag und verlieren nur wenig an ihrer Farbintensität. Zusammenfassend bin ich sehr zufrieden mit den Kajals. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auf jeden Fall. Es gibt durchaus teurere Kajalstifte aus der Drogerie (z.B. Maybelline), mit welchen ich nicht so zufrieden bin. Außerdem finde ich die Farben sehr schön und selten.




Ein Produkt, welches mich ein bisschen erstaunt hat war das Nail Polish Remover Gel Ultra Strong. Die Idee eines solchen Nagellackentferners finde ich super! Jeder kennt doch das Problem, dass Glitzer Lack nicht mehr so gerne von den Nägeln verschwindet. Erstaunt war ich nur, dass in der TE nur ein Glitzerlack enthalten ist. Zwar passt ja der Name der TE zum Produkt, aber irgendwie fühlt es sich doch so an, als wäre der Remover fehl am Platz.

Nichts desto trotz habe ich ihn mir mitgenommen, da auch ich das Problemchen mit den Glitzerlacken kenne. Der Nagellackentferner fasst insgesamt 100ml und ist 12 Monate haltbar. Preislich liegt er bei 1,75€.

Was mir sofort positiv aufgefallen ist war, dass das Produkt nicht so stark "duftet" wie andere Entferner. Je stärker der Entferner, desto intensiver normalerweise der Geruch. Bei dem ist es aber zum Glück nicht der Fall. Wie viele von euch wissen, ist es am einfachsten das Produkte lange auf das Glitzer zu drücken, den Entferner einwirken zu lassen und das Glitzer dann einfach abzuziehen (klappt meistens). Diesen Entferner habe ich in zwei Varianten ausprobiert. Als erstes habe ich das Gel aufs Wattepad gegeben und die Methode mit dem Einwirken versucht. Diese Methode geht mit diesem Gel etwas schneller als mit normalem Entferner. Die Methode war, dass ich das Gel auf dem Wattepad aufgetragen habe und einfach versucht habe den Lack abzureiben. Wie durch ein Wunder hat sogar das geklappt. Bei normalen Lacken kann man da 5 Minuten reiben - bei dem waren es maximal 2 Minuten. Egal wie man seinen Glitzerlack am liebsten entfernen möchte, dieses Produkt funktioniert!

Aufgefallen ist mir aber auch, dass trotz des starken Entferners, die Nägel nicht so wirklich angegriffen und trocken werden. Es wird wahrscheinlich an den Inhaltsstoffen liegen, wo genau aber der Unterschied liegt, kann ich nicht sagen - sorry ;)



Diesen Lippenstift haben bestimmt viele schon irgendwo gesehen. "Bekannt" wurde er vor allem wegen seiner außergewöhnlichen Form. Mich persönlich hat beim Kauf weniger die Form angesprochen, sondern mehr die Farbe. Den Velvet Lipstick gibt es in insgesamt zwei verschiedenen Farben für je 2,25€. Ich habe mich für die Farbe 01 Life Is Too Short For Boring Lipstick entschieden. Dieser dunkle Pflaumeton ist mehr oder weniger die gleiche Farbe wie die, bei dem doppelseitigen Eyeliner, welchen ich euch weiter oben gezeigt habe.

Das Finish dieses Lippenstiftes ist ein sehr seidiges und mattes Finish, welches sehr angenehm auf dem Lippen liegt. Es klebt weder, noch trocknet der Lippenstift die Lippen aus. Man merkt eigentlich gar nicht ob man etwas auf den Lippen trägt oder nicht - das ist das, was ich bei Lippenstiften am liebsten habe.



Um nochmal auf die Form einzugehen: optisch finde ich sie wunderschön, mal was anderes, was Neues - Praktisch ist die Form aber absoluter Schrott. Wie man sich vielleicht vorstellen kann, kann man mit so einer Form keine wirklich scharfen Linien ziehen bzw. überhaupt eine Form hinbekommen. Dies war mir natürlich auch schon beim Kauf bewusst. Da die Konsistenz aber sehr cremig ist, kann man den Lippenstift mit einem Lippenpinsel abnehmen und sich so seine Lippen schminken.

Ich persönlich habe keine Probleme mit dieser kleinen Umstellung, da ich sowieso bei fast jeden Lippenstift mit einem Lippenpinsel am Ende nochmal die Kanten nachmale um die optimale Form zu erhalten.

Die Haltbarkeit des Lippenstiftes ist okey. Wenn man vorhat ihn den gesamten Tag zu tragen, so sollte man ihn sich am besten in die Tasche stecken, da man ihn nach etwa 3/4 Stunden etwas nachtragen muss. Für einen Lippenstift der grade mal 2,25€ kostet, finde ich das aber überhaupt nicht schlimm.




Im Gesamten bin ich mit den Produkten die ich mir ausgesucht habe sehr zufrieden. Trotz der etwas speziellen Form, mag ich den Lippenstift am liebsten, da mir die Farbe einfach wahnsinnig gut gefällt. Die Eyeliner Stifte sind auch toll - schöne Farben und man kann schöne Looks schminken. Aber auch den Nagellackentferner mag ich gerne.

Falls ihr euch für die TE interessiert, es gibt sie noch bis Januar 2017 zu kaufen. Neben diesen Produkten gibt es auch noch einen Pinsel, Nagellacke, Cremelidschatten, Highlight-Drops, Augenbrauenstifte...

Habt ihr euch die Trend Edition schon näher angesehen? ♥ Welches Produkt gefällt euch am besten? ♥

lg Mella ♥

Kommentare:

  1. Tolle Produkte !
    & dein Augen-Make-Up sieht klasse aus !

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe den Lipstick sehr gerne :)
    Schönes MakeUp!

    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
  3. Wow, die Kajalstifte sind ja mal richtig gut pigmentiert :)

    AntwortenLöschen